Vanillekipferl

Ich liebe Weihnachten und noch mehr liebe ich die besinnliche Vorweihnachtszeit.

Dafür habe ich mal ein neues Plätzchenrezept ausprobiert, das ich dir an dieser Stelle ans Herz legen möchte. Das beste: Die Plätzchen sind zuckerfrei, einfach zubereitet und megalecker. Während ich die Zutaten vermischt, den Teig geknetet sowie die Plätzchen ausgestochen habe, habe ich mir ein Hörbuch und ein Lichtlein angemacht. Das war wirklich schön und ich war danach tiefenentspannt. Und das, obwohl Geduld auf jeden Fall nicht zu meinen Stärken zählt.

 

Zutaten für ca. 40 Kipferl:

20 EL Dinkel- oder Weizenvollkornmehl

15 EL gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

2 EL Kokosblütenzucker oder Dattelsüße 

½ TL gemahlene Vanille

1 Prise Salz 8 EL Butter optional: 4 EL Apfelmark (ungesüßt) zum Bestäuben: 2 EL Reissüße

 

So gehst du vor:

Gib alle Zutaten – mit Ausnahme der Reissüße – in eine Schüssel und verknete sie zu einem Teig. Lass diesen für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Heize den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vor. Zupfe vom Teig immer kleine Stücke ab, rolle sie und forme sie zu einem Halbmond. Backe die Vanillekipferl auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten, lasse sie auskühlen und bestäube sie gern mit etwas Reissüße.

 

Lade dir hier das Rezept herunter <<klick>>

DAS HIER KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü